Generalkonsulat der Republik Türkei

Informationen

WICHTIGE MITTEILUNG ÜBER DIE PÄSSE, 02.01.2017

Wichtige Mitteilung über die Pässe

Anträge für neue Pässe werden nur über Termine angenommen.

Die Termine können unter www.konsolosluk.gov.tr vereinbart werden. (Wenn Sie Termine holen, muss Ihr Nüfus türkische Identitätsnummern enthalten. Diejenigen, die keine Identitätsnummer im Nufüs haben, müssen zuerst die Ausweise erneuern lassen.)

Hier ist die Auflistung der Gebühren, die im Jahr 2017 für die Pässe beim Konsulat erhoben werden.


Die Gebühren für neue Pässe

 

 
  • 6 Monate               46 €
  • 1 Jahr                    53 €
  • 2 Jahre                  67 €
  • 3 Jahre                  82 €
  • 4 Jahre und Mehr 104 €

 

            

Die Pässe werden für höchstens 10 Jahre ausgestellt; für Personen unter 18 Jahren für höchstens 5 Jahre.

Unsere Staatsbürger, die unter 
www.konsolosluk.gov.tr
Termine geholt haben, müssen an diesem Tag bei unserem Generalkonsulat erscheinen und dann vor Ort eine Wartenummer ziehen.

Nach Annahme der Anträge durch unser Generalkonsulat werden die E-Pässe in der Türkei ausgestellt und nach ca. 3 Wochen unserem Generalkonsulat zugeschickt. Unsere Staatsbürger, die weiter entfernt wohnen,  


können sich die Pässe auch zuschicken lassen, sofern Sie bei Antragsstellung ihre alten Pässe für ungültig erklären lassen und 5 € Postgebühr vor Ort zahlen.

Man muss persönlich unter Vorlage des Nüfus,  
in welchem die türkische Identitätsnummer enthalten ist, des alten Passes und eines biometrischen Passbildes mit weißem Hintergrund und 
den Maßen 5 x 5 cm, im Türkischen Generalkonsulat erscheinen.


In den neuen Pässen werden keine Kinder eingetragen. Für Kinder ab 7 Jahren müssen beide Eltern persönlich erscheinen. (Wenn die Eltern geschieden sind, muss diejenige Person,  

die das Sorgerecht für das Kind hat, persönlich diese Angelegenheit erledigen. Diese muss jedoch den originalen Sorgerechtsbeschluss mitbringen.)

Seit dem 01.01.2011 ist eine Verlängerung der alten Pässe nicht mehr möglich. Die alten Pässe sind  
noch bis zum jeweiligen Gültigkeitsdatum gültig. Das letzte Gültigkeitsdatum ist der 24.11.2015.

Damit man nicht mit deutschen Gesetzten in Konflikt gerät, muss man 
mindestens 2 Monate vor dem Ablauf der Pässe einen Termin machen.  Dieses muss man strikt beachten.

Für die Mitbürger, die in Deutschland leben aber in der Türkei einen E-Pass haben möchten, muss folgendes beachtet werden:

Unsere Staatsangehörigen, die in Deutschland leben, können mit dem abgelaufenen Pass bzw. kurz vor Ablauf des Passes in die Türkei einreisen. In der Türkei können in 81 Provinzstädten und in 


290 Provinzen, also in insgesamt 371 Stellen, bei den Sicherheitsbehörden die Pässe beantragt werden und nach Beantragung können diese nach 3 Tagen abgeholt werden. Wenn Sie nach Deutschland zurückkommen, können Sie mit den neuen E-Pässen einreisen, müssen jedoch den alten Pass auch bereithalten, da in diesem die Aufenthaltserlaubnis vermerkt ist.