Generalkonsulat der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung Bezüglich Der Erwählung Der Türkei In Den Icao-rat , 04.10.2016

Nr.: 247, 4. Oktober 2016

Die Türkei wurde am 4. Oktober 2016, nach 66 Jahren zum Rat der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO), die 191 Mitglieder hat und wo die Türkei einer der Gründungsmitglieder ist, erneut gewählt.

Der Rat der ICAO, der 36 Mitglieder hat, fungiert als Vorstand der Organisation. In diesem Sinne befasst sie sich mit der Gestaltung und Umsetzung des Luftverkehrsrechts. Zusätzlich ist sie weltweit für die Ordnung der zivilen Luftfahrt und für die Bestimmungen der Normen der Luftfahrt, unter Berücksichtigung der technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Wirkungen, verantwortlich.

Die Türkei hat sich insbesondere in den letzten Jahren, in der Zivilluftfahrt erhebliche entwickelt und erhöhte seinen Luftverkehr, seit 2003 um das Fünffache. Die Türkei befindet sich weltweit unter den Top 10 Ländern der Zivilluftfahrt und fliegt mit seinen Flugzeugen, die unter seiner Registrierung stehen, 261 Ziele in 112 Ländern an. Der neue Flughafen von Istanbul, der bald in den Diensten sein wird und der das größte Flughafen der Welt sein wird, wird ein weiterer Meilenstein in dieser Hinsicht sein.

All diese Entwicklungen haben für die Erwählung der Türkei in den ICAO-Rat erheblich beigetragen.