Generalkonsulat der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung Bezüglich Des Luftangriffs Auf Ein Marktplatz In Idlib , 12.06.2016

Nr.: 133, 12. Juni 2016

In Syrien haben heute (12. Juni) die Kampfflugzeuge wieder auf Zivilisten abgezielt und in der Provinz Idlib einen Marktplatz bombardiert. Wir verurteilen diesen empörenden Angriff, der vor den Augen der ganzen Welt ausgeübt wurde und wobei 23 Personen, darunter viele Frauen und Kinder, das Leben verloren haben aufs Schärfste, wünschen den Verstorbenen Gottes Segen und den Verletzten eine baldige Genesung.

Die Ermordung von unschuldigen Zivilisten hat in der Menschlichkeit keinen Platz. Diejenigen, die auf Zivile Ziele, wie auf Krankenhäuser, Moscheen, Marktplätze, Flüchtlingslager Angriffe ausüben, die eine klare Verletzung der internationalen Menschenrechte und ein Kriegsverbrechen ist und die versuchen für ihre derartigen Angriffe Ausreden zu finden, verspotten mit der internationalen Gemeinschaft.

Durch die Fortsetzung der Ermordungen von Zivilisten in Syrien werden die Bemühungen sowohl im Hinblick auf die politische Lösung als auch im Hinblick auf den Waffenstillstand sabotiert und es stellt diese Bemühungen in den Augen der Syrer als sinnlos dar. Damit in Syrien der Frieden und die Stabilität wieder aufgebaut wird, müssen solche Verbrechen verhindert werden.