Generalkonsulat der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung Bezüglich Afrikatag , 25.05.2016

Nr.: 118, 25. Mai 2016

Jedes Jahr wird der 25. Mai als der Gründungstag der Afrikanischen Union gefeiert. In diesem Zusammenhang werden auch in der Türkei, in Bezug auf bestimmte Aspekte seiner Afrika-Partnerschaftspolitik, verschiedene Aktivitäten organisiert, um das Bewusstsein hinsichtlich der afrikanischen Länder zu steigern und die Beziehungen mit den afrikanischen Länder zu entwickeln.

Mit dieser Gelegenheit wird am 25. Mai 2016 in Hamamönü, Ankara; unter der Schirmherrschaft von Frau Emine Erdoğan, Gattin des Präsidenten, in drei historischen Häusern, die als afrikanische Häuser benutzt werden „Afrika-Kunsthandwerksmarkt“ geöffnet. Das Ziel von diesem Projekt ist, die Kunsthandwerke der afrikanischen Frauen in der Türkei zu vermarkten und den Verdienst an Ihnen zu schicken, damit sie dem Familienbudget Beitrag leisten können.

Dieses Projekt ist mit den Zielen der „Agenda 2063“ von der Afrikanischen Union, welche die Stärkung der Frauen und der Jugend in Afrika bezweckt, in Übereinstimmung und es wird von türkischen Botschaften im Kontinent, von relevanten Institutionen der Türkei und von nichtstaatlichen türkischen Organisationen unterstützt und es ist ein gutes Beispiel für die Unterstützung, die wir auf die sozioökonomische Entwicklungsbemühungen der afrikanischen Völker zur Verfügung stellen.

Die Türkei ist entschlossen seine enge Zusammenarbeit mit der Afrikanischen Union auf der Grundlage der strategischen Partnerschaft fortzuführen und wird im Rahmen des Prinzips „afrikanische Lösungen für afrikanische Probleme“, seine Entwicklungserfahrungen an das Kontinent weiterleiten und die Beziehungen auf der Grundlage des gegenseitigen Nutzens weiter entwickeln.