Generalkonsulat der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung Bezüglich Der Terroranschläge In Kamerun , 04.09.2015

Nr.: 246, 4. September 2015

Wir verurteilen zu tiefst die doppelten Selbstmordanschläge gestern (am 3. September) im Norden von Kamerun, in der Stadt Kerala, die zum Tod vieler Menschen und zu Hunderten von Verletzten geführt hat. Wir wünschen die Barmherzigkeit Allahs auf die Verstorbenen, teilen unser Beileid mit deren Familien und dem brüderlichen Volk Kameruns, und hoffen auf eine baldige Genesung der Verwundeten.

Die Angriffe, die seitens der Boko Haram Terrororganisation seit einiger Zeit gegen die 
Zivilbevölkerung in der Region verübt werden, rufen erneut die Bedeutung der internationalen Zusammenarbeit im Kampf gegen den Terror hervor.

Bei dieser Gelegenheit wiederholt die Türkei, die schon seit längerem seine Entschlossenheit im Kampf gegen den Terrorismus zeigt, dass sie weiterhin 
in Solidarität mit dem freundlichen und brüderlichen Volk Kamerun bleibt und dass sie nach wie vor auch die Sicherheit und Stabilität des Landes zu unterstützen wird.