Generalkonsulat der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung Bezüglich Der Terroranschläge In Nigeria , 17.07.2015

Nr.: 207, 17. Juli 2015

Wir haben mit großer Trauer erfahren, dass bei einem Bombenanschlag gestern (am 16. Juli) am Vorabend des Ramadan Fests in der Landeshauptstadt von Gombe, in Gombe, Nigeria gegen das Volk beim Festeinkaufen, 49 Menschen und dass heute Morgen in der Kleinstadt von Yobe, in Damaturu, als Folge der Selbstmordanschläge gegen eine Gemeinde während des Festgebets 9 Personen ums Leben gekommen sind.

Wir wünschen die Barmherzigkeit Allahs auf Verstorbenen und hoffen auf eine baldige Genesung der Verwundeten.

Wir verurteilen diese Terroranschläge auf unschuldige Zivilisten am Vorabend sowie am ersten Tag des Ramadan Fests und wünschen, dass die Personen und Organisationen hinter diesen brutalen Terrorakte, die verantwortlich für das Blutvergießen an diesen heiligen Tagen der Moslem sind, innerhalb kürzester Zeit festgenommen und zur schwersten Strafe, die sie verdienen verurteilt werden.

Wir bekräftigen noch einmal unsere Unterstützung an Nigeria bei seinen Kampf gegen den Terrorismus und hoffen, dass Frieden und Ruhe in der Region, sobald wie möglich hergestellt wird.