Generalkonsulat der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Die Evakuierung Unserer Türkischen Bürgern Aus Jemen , 05.04.2015

Nr.: 104, 5. April 2015

Anlässlich der Verschlechterung der Situationen bezüglich der öffentlichen Ordnung und Sicherheitsbedingungen im Jemen wurde unseren Bürgern seit Februar oftmals empfohlen, Jemen zu verlassen.

Nach dem Start der Militäroperationen im Jemen durch die Koalitionsstreitkräfte unter der Führung von Saudi-Arabien, wurde für die Evakuierung der türkischen Staatsbürger in Jemen, die diesbezüglich einen Antrag gestellt hatten, eine sorgfältige Arbeit durchgeführt.

In diesem Zusammenhang wurde bereits am 3. April 2015 seitens der TCG Büyükada Fregatte der Türkischen Seestreitkräfte, die ihr Dienst in den angedeuteten Gewässern ausübt die Evakuierung von 55 Bürgern, die in Aden waren vervollständigt. Unsere Bürger wurden zunächst nach Dschibuti gebracht und von dort am 4. April mit der Türkish Airlines in die Türkei überwiesen.

Nach Abschluss der angedeuteten Operation wurden die Bemühungen für die Evakuierung türkischer Staatsangehörige, die darauf warten, die Hauptstadt Sana verlassen zu können, gestartet. Während des Verfahrens wurden alle Optionen sorgfältig geprüft und intensive Kontakte und Koordination mit allen verbundenen Parteien, insbesondere mit den jemenitischen Behörden und Saudi-Arabien, der die Koalitionsstreitkräfte führt, etabliert. Für die Sicherheit unserer Bürger wurde beschlossen, dass sie durch ein spezielles Flugzeug welsches seitens der Turkish Airlines zur Verfügung gestellt wird in die Türkei gebracht werden. Dementsprechend wurde heute angefangen (05. April) türkische Staatsbürger und eine Gruppe Ausländern von freundlichen und brüderlichen Ländern, die ebenfalls um ihre Evakuierung in die Türkei gebeten hatten, aus Jemen in unser Land zu bringen.

Wir freuen uns, dass nach der Evakuierung der türkischen Bürger von Aden mittels hingebungsvoller und sorgfältiger Arbeit des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten und anderen zuständigen Institutionen nun auch unsere Bürger aus der Hauptstadt Sana nach Anforderung gesund und munter in die Türkei gebracht werden können. Unser Wunsch und Erwartung für die nächste Periode ist es, dass die Stabilität und Sicherheit im freundlichen und brüderlichen Jemen durch die legitime Staatsgewalt erneut hergestellt werden kann. Die Türkei wird nach wie vor auch in dieser schweren Zeit Jemen beistehen.