Generalkonsulat der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung Bezüglich Der Behandlung Von Verletzten Menschen Vom Gazastreifen In Der Türkei , 26.09.2014

Nr. 305, 26. September 2014

Während die Türkei sich an den Bemühungen zur Beendigung der aktuellen israelischen Angriffe gegen Gaza und für die Errichtung eines dauerhaften Waffenstillstands in der Region beteiligt, stellt es auch weiterhin ihre humanitäre Hilfe für die palästinensische Bevölkerung im Gazastreifen bereit.

In diesem Zusammenhang hat die Zahl der verwundeten Menschen im Gazastreifen die in die Türkei für ihre Behandlung gebracht worden sind, eine Zahl von 123 Menschen erreicht, einschließlich der neuesten Gruppe, die am 23. September 2014 in die Türkei gebracht wurde. Die verwundeten Menschen die seit dem 11. August 2014 von Gaza zusammen mit ihren Angehörigen in die Türkei gebracht worden sind, haben ihre Behandlungen in den Krankenhäusern des Gesundheitsministeriums in verschiedenen Städten erhalten. Insgesamt 41 Palästinenser, deren Behandlung abgeschlossen wurde, sind schon bereits zusammen mit ihren begleitenden Familienmitgliedern nach Gaza zurückgekehrt.

Die Türkei, wird mit einem gemeinsamen Geist der Solidarität mit Palästina, auch weiterhin die notwendige Unterstützung zur Verfügung stellen, um unsere palästinensischen Brüder und Schwestern, die unter schwierigen Bedingungen in Gaza leben zu unterstützen.