Generalkonsulat der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung Bezüglich Des Verübten Angriffs Gegen Den Konvoi Des Afghanischen Präsidentenkandidaten Abdullah Abdullah , 06.06.2014

Nr. 188, 6. Juni 2014

Wir haben mit Trauer erfahren, dass aufgrund eines Bombenangriffs, der gegen den Konvoi des afghanischen Präsidentenkandidaten Abdullah Abdullah während der Verlassung des Hotels in der Region der Wahlkampagne verübt wurde, Menschen ihr Leben verloren haben und Sicherheitskräfte verletzt worden sind.

Wir verurteilen diesen verübten Angriff gegen den Frieden und die Stabilität von Afghanistan in einer Zeit, in der ein kritischer demokratischer Prozess in Afghanistan erlebt wird und die Vorbereitungen für die Wahlen des neuen afghanischen Präsidenten durchgeführt werden. Wir wünschen Allahs Barmherzigkeit auf diejenigen, die ihr Leben verloren haben, übermitteln unser Beileid an ihre Familien und hoffen auf eine baldige Genesung der Verletzten.

Bei diesem Anlass bekräftigen wir unseren Glauben daran, dass solche abscheulichen Terrorhandlungen für die Beschädigung des Friedens- und Versöhnungsprozesses in Afghanistan nicht erfolgreich sein werden und wiederholen, dass die Türkei weiterhin mit dem befreundeten und brüderlichen Afghanistan in Solidarität stehen wird.