Nr.: 373, 28. Dezember 2019, Pressemitteilung In Bezug Auf Die Entscheidung Zur Bedingten Freilassung Von Hampig Sassounian, Der Herrn Kemal Arıkan, Den Türkischen Generalkonsul In Los Angeles Ermordete

Republik Türkei Außenministerium 28.12.2019

Wir bedauern, dass der Terrorist Hampig Sassounian, der den türkischen Generalkonsul Kemal Arıkan am 28. Januar 1982 bei einem niederträchtigen Anschlag ermordete, bei der Anhörung am 27. Dezember 2019 in Kalifornien trotz unserer Versuche auf Bewährung freigelassen wurde. Diese Entscheidung, die der Zustimmung des Gouverneurs von Kalifornien bedarf und gegen die Berufung eingelegt werden kann, verurteilen wir auf das Schärfste und lehnen sie ab.

Diese Entscheidung, die die Freilassung des Mörders unseres ermordeten Diplomaten ermöglicht, verstößt nicht nur gegen universelle Rechts- und Gerechtigkeitsgrundsätze, sondern widerspricht auch dem Geist der Zusammenarbeit im Kampf gegen den Terror.

Sassounian hat während seiner gesamten Inhaftierung keinerlei Reue für das von ihm absichtlich geplante und begangene Verbrechen gezeigt, das auf einer verzerrten Ideologie beruhte, die durch die Feindseligkeit gegenüber Türken genährt wurde. Dabei handelte es sich nicht um einen einfachen Mord, sondern um ein Hassverbrechen und einen Terrorakt.

Die Türkei, der 58 Menschen -darunter 31 Diplomaten- zum Opfer armenischen Terrorismus wurden, wird alle rechtlichen Mittel einsetzen, um das Inkrafttreten dieser beunruhigenden Entscheidung zu verhindern, die einen äußerst gefährlichen Präzedenzfall zu einer Zeit schaffen würde, in der die Notwendigkeit internationaler Solidarität als Reaktion auf die erneute Eskalation von Hassverbrechen am höchsten ist. Der größte Teil der Verantwortung liegt dabei bei den US-Behörden, die ebenfalls ähnliche Verluste erlitten haben.

Wir gedenken noch einmal mit Respekt und Dankbarkeit unseres ermordeten Diplomaten Kemal Arıkan und all unserer Märtyrer, die dem Terror zum Opfer fielen.

Montag - Freitag

8:30 - 12:00

Visum: 9:00-13:00 (Tel:0511-7686533, in den Werktagen zwischen 14.30-16.30 Uhr erreichbar)
24.12.2019 24.12.2019 Heiligeabend
25.12.2019 25.12.2019 1. Weihnachtstag
26.12.2019 26.12.2019 2. Weihnachtstag
31.12.2019 31.12.2019 Silvester
01.01.2020 01.01.2020 Neues Jahr
10.04.2020 10.04.2020 Karfreitag
13.04.2020 13.04.2020 Ostermontag
01.05.2020 01.05.2020 1. Mai Tag der Arbeit
21.05.2020 21.05.2020 Christi Himmelfahrt
01.06.2020 01.06.2020 Pfingstmontag
31.07.2020 31.07.2020 Opferfest
03.10.2020 03.10.2020 Tag der Deutschen Einheit
29.10.2020 29.10.2020 Nationalfeiertag
31.10.2020 31.10.2020 Reformationstag