Fa-13, 17. Februar 2018, Antwort Vom Sprecher Des Außenministeriums, Herrn Hami Aksoy Auf Eine Frage Zu Den Aussagen Des Griechischen Außenministers In Einem Tv-sender

Republik Türkei Außenministerium 17.02.2018

Die gestern (16. Februar) in einigen Medienkanälen widerspiegelten Aussagen von Herrn Nikos Kotzias, Außenminister von Griechenland, wonach Griechenland „zu nicht friedlichem Verhalten“ Zuflucht nehmen könnte, sind besorgniserregend und bedauernswert.

Die Ministerpräsidenten der beiden Länder führten noch vor wenigen Tagen ein Telefongespräch. Wie auch in der vom Amt des Ministerpräsidenten veröffentlichten Pressemitteilung bezüglich dieses Gesprächs deutlich zu sehen ist, wurde betont, dass wir durch die jüngsten Spannungen mit unserem Nachbar Griechenland in der Ägäis beunruhigt sind und dass wir von Griechenland erwarten, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die gegenwärtige Spannung abzubauen.

So wurde die Konzentration auf die Lösung der Probleme durch Dialog und der Ausbau der vertrauensbildenden Maßnahmen während des Gesprächs hervorgehoben, das trotz Meinungsverschiedenheiten in einer positiven Atmosphäre stattfand.

In diesem Rahmen unterstreichen wir, dass unser Land es bevorzugt, die Spannung in der Ägäis zu verringern.

Doch leider vertritt der griechische Außenminister eine nicht friedliche, vermessene Haltung, die der Verantwortung, die seine politische Position erfordert, widerspricht.

Wir laden den griechischen Außenminister dazu ein, mit gesundem Menschenverstand zu handeln, den im Gespräch zwischen den beiden Ministerpräsidenten ausgesprochenen gemeinsamen Erwartungen entsprechend.

Montag - Freitag

8:30 - 12:00

Visum: Mittwoch und Donnerstag, 8:30-12:00 (Tel:0511-7686533, in den Werktagen erreichbar)
01.01.2019 01.01.2019 Neues Jahr
19.04.2019 19.04.2019 Karfreitag
22.04.2019 22.04.2019 Ostermontag
01.05.2019 01.05.2019 1. Mai Tag der Arbeit
30.05.2019 30.05.2019 Christi Himmelfahrt
04.06.2019 04.06.2019 Ramadanfest
10.06.2019 10.06.2019 Pfingstmontag
03.10.2019 03.10.2019 Tag der Deutschen Einheit
29.10.2019 29.10.2019 Nationalfeiertag
31.10.2019 31.10.2019 Reformationstag
24.12.2019 24.12.2019 Heiligeabend
25.12.2019 25.12.2019 1. Weihnachtstag
26.12.2019 26.12.2019 2. Weihnachtstag
31.12.2019 31.12.2019 Silvester