Fa-8, 8. Februar 2018, Erklärung Des Sprechers Des Außenministeriums, Herrn Hami Aksoy, Als Antwort Auf Die Aussagen Des Französischen Außenministers, Dass Die Türkei Mit Der Operation Olivenzweig Gegen Das Völkerrecht Verletzen Würde

Republik Türkei Außenministerium 08.02.2018

Die Säuberung des sich an unserer syrischen Grenze befindenden Gebiets Afrin von den Terrororganisationen PYD / YPG und DAESH ist für die Türkei eine Sache der nationalen Sicherheit.

Die internationale Gemeinschaft wurde über die Gründe und Ziele der Operation Olivenzweig informiert und es wurde zum Ausdruck gebracht, dass die Operation eingeleitet wurde, um unsere Grenzsicherheit zu gewährleisten; Terroristen, die unsere nationale Sicherheit bedrohen zu neutralisieren und das befreundete und brüderliche Volk der Region vor den Unterdrückungen und Grausamkeiten der Terroristen zu retten.

Wir bedauern jedoch, die unglücklichen und haltlosen Aussagen des französischen Außenministers bezüglich der Operation Olivenzweig.

Es wurde wiederholt betont, dass alle Vorkehrungen getroffen wurden, damit der Zivilbevölkerung während der Durchführung der Operation keine Schäden zugefügt werden. In der Tat gab es im Operationsgebiet bisher keine zivilen Opfer.

Außerdem wurde an unsere Gesprächspartner wiederholt betont, dass die Operation auf der Grundlage von internationalem Recht geführt wird und dass es gemäß Artikel 51 der UN-Charta im Einklang mit dem Recht auf Selbstverteidigung und mit den entsprechenden Resolutionen des Sicherheitsrates zur Terrorismusbekämpfung steht.

Im Gegensatz zu den Aussagen des französischen Ministers verhindert die Operation, die die Türkei führt, einen weiteren Krieg in Syrien. Wir erwarten, dass unsere Verbündeten diese Tatsache erkennen.

Die Türkei begehrt nicht das Land anderer Länder. Die Türkei ist niemals in ihrer Geschichte ein kolonialistischer Staat gewesen. In Syrien befindet sie sich nicht um einzumarschieren, sondern um den Terrorismus zu bekämpfen. Die Türkei ist genau aus demselben Grund in Afrin, weswegen sich die Internationale Allianz gegen DAESH in Syrien auch befindet. Unsere Entschlossenheit, dem Recht auf Selbstverteidigung zu folgen, steht fest.

Wir erwarten von unseren Verbündeten, dass sie im Kampf gegen die Terroristen in Afrin mit uns Solidarität zeigen und von Schritten und Aussagen Abstand nehmen, die sie in die Lage versetzen könnten, Terrororganisationen zu unterstützen.

Montag - Freitag

8:30 - 12:00

Visum: Mittwoch und Donnerstag, 8:30-12:00 (Tel:0511-7686533, in den Werktagen erreichbar)
01.01.2019 01.01.2019 Neues Jahr
19.04.2019 19.04.2019 Karfreitag
22.04.2019 22.04.2019 Ostermontag
01.05.2019 01.05.2019 1. Mai Tag der Arbeit
30.05.2019 30.05.2019 Christi Himmelfahrt
04.06.2019 04.06.2019 Ramadanfest
10.06.2019 10.06.2019 Pfingstmontag
03.10.2019 03.10.2019 Tag der Deutschen Einheit
29.10.2019 29.10.2019 Nationalfeiertag
31.10.2019 31.10.2019 Reformationstag
24.12.2019 24.12.2019 Heiligeabend
25.12.2019 25.12.2019 1. Weihnachtstag
26.12.2019 26.12.2019 2. Weihnachtstag
31.12.2019 31.12.2019 Silvester