Nr.: 5, 4. Januar 2018, Pressemitteilung In Bezug Auf Das Jerusalem-gesetz, Das Vom Israelischen Parlament Verschiedet Wurde

Republik Türkei Außenministerium 04.01.2018

Die Annahme des Gesetzesentwurfs im israelischen Parlament, welches die Zustimmung von 80 Abgeordneten erfordert, um bestimmte Teile Jerusalems nach einem möglichen Friedensabkommen aufzugeben, und ermöglicht, einige palästinensische Nachbarschaften hinter die Trennmauer unter einer separaten Stadtverwaltung unter israelischen Souveränität zu bringen, ist ein Schritt, um die Grundlagen des Friedensprozesses zu untergraben und den regionalen Frieden und die Stabilität zu schädigen.

Diese illegitimen Schritte Israels sind wider den Willen der internationalen Gemeinschaft, der in der Schlusserklärung des außerordentlichen Gipfels der Organisation für Islamische Zusammenarbeit vom 13. Dezember 2017 und somit in der Resolution 10/19 der UN-Generalversammlung, welche es für inakzeptabel halten, den historischen und rechtlichen Status Jerusalems zu ändern, enthalten ist. Wir betrachten die Schritte Israels als gefährlich und lehnen sie ab.

Montag - Freitag

8:30 - 12:00

Visum: Mittwoch und Donnerstag, 8:30-12:00 (Tel:0511-7686533, in den Werktagen erreichbar)
01.01.2019 01.01.2019 Neues Jahr
19.04.2019 19.04.2019 Karfreitag
22.04.2019 22.04.2019 Ostermontag
01.05.2019 01.05.2019 1. Mai Tag der Arbeit
30.05.2019 30.05.2019 Christi Himmelfahrt
04.06.2019 04.06.2019 Ramadanfest
10.06.2019 10.06.2019 Pfingstmontag
03.10.2019 03.10.2019 Tag der Deutschen Einheit
29.10.2019 29.10.2019 Nationalfeiertag
31.10.2019 31.10.2019 Reformationstag
24.12.2019 24.12.2019 Heiligeabend
25.12.2019 25.12.2019 1. Weihnachtstag
26.12.2019 26.12.2019 2. Weihnachtstag
31.12.2019 31.12.2019 Silvester