Nr.: 2. Januar 2018, Pressemitteilung In Bezug Auf Die Anhaltenden Proteste Im Iran

Republik Türkei Außenministerium 02.01.2018

Wir sind besorgt über die Meldungen, nach denen die Demonstrationen, die am 28. Dezember 2017 im Iran begonnen haben, sich ausbreiten und Menschen ums Leben gekommen sind, sowie öffentliche Gebäude beschädigt wurden.

Die Türkei misst der Wahrung des Friedens und der Stabilität im befreundeten und brüderlichen Iran besondere Bedeutung bei.

Unter Berücksichtigung der Bemerkungen von S. E. Hassan Rouhani, Präsident der Islamischen Republik Iran, dass die Menschen das Recht auf friedlichen Protest haben, aber nicht gegen Gesetze verstoßen und öffentliche Gebäude beschädigen sollten, glauben wir, dass es notwendig ist, Gewalt zu unterlassen und an den Provokationen nicht zu beteiligen.

Wir hoffen, dass der Frieden so schnell wie möglich im Land wiederhergestellt wird und der vernünftige Menschenverstand für die Eskalation der Prävention vorherrscht, während die provokative Äußerung und externe Interventionen vermieden werden.

Montag - Freitag

8:30 - 12:00

Visum: Mittwoch und Donnerstag, 8:30-12:00 (Tel:0511-7686533, in den Werktagen erreichbar)
01.01.2019 01.01.2019 Neues Jahr
19.04.2019 19.04.2019 Karfreitag
22.04.2019 22.04.2019 Ostermontag
01.05.2019 01.05.2019 1. Mai Tag der Arbeit
30.05.2019 30.05.2019 Christi Himmelfahrt
04.06.2019 04.06.2019 Ramadanfest
10.06.2019 10.06.2019 Pfingstmontag
03.10.2019 03.10.2019 Tag der Deutschen Einheit
29.10.2019 29.10.2019 Nationalfeiertag
31.10.2019 31.10.2019 Reformationstag
24.12.2019 24.12.2019 Heiligeabend
25.12.2019 25.12.2019 1. Weihnachtstag
26.12.2019 26.12.2019 2. Weihnachtstag
31.12.2019 31.12.2019 Silvester