Generalkonsulat der Republik Türkei

Generalkonsulat

Unser Generalkonsulat wurde im Jahr 1966 gegründet. Der erste Generalkonsul, Herr Baha Ordemir, trat seinen Dienst am 29. Juli 1966 an. Bis Mitte der achtziger Jahre befand sich das Generalkonsulat an verschiedenen Stellen in der Stadtmitte. Seit 1986 ist es in den heutigen Räumlichkeiten "An der Christuskirche 3, 30167 Hannover" untergebracht. Seit dem Jahr 2000 ist es Eigentum der Republik Türkei.

Im Dienstbereich unseres Generalkonsulats befinden sich drei Bundesländer, nämlich Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt. Bezogen auf die Fläche des Amtsbereichs ist es somit das größte aller türkischen Generalkonsulate in Deutschland.

Im Land Niedersachsen leben 95.000 türkische Staatangehörige, im Land Bremen 25.000 und im Land Sachsen-Anhalt 2.200. Somit haben wir rund 123.000 türkische Staatsangehörige zu betreuen. Mit den aus der türkischen Staatsbürgerschaft ausgetretenen, ehemaligen Türken erhöht sich die Zahl der Personen, die unsere Dienste in Anspruch nehmen, auf rund 200.000.

Bei unserem Generalkonsulat bieten auch andere Fachbereiche wie die Abteilungen für Arbeit und Soziales, Kultus- und Handelsangelegenheiten sowie religiöse Angelegenheiten ihre Dienste an.